BLS macht sich fit für die Zukunft - im Auftrag vom Bund

Die Infrastruktur wird in eine separate AG ausgegliedert, dafür erhält die BLS die Konzession bis 2020.

Weitere Themen:

  • Grosser Mangel an Fachkräften in der Präzisionsindustrieam Jurasüdfuss
  • Neue Rebsorte heisst noch nicht automatisch neuer Wein

Beiträge

  • BLS startet in eine neue Zukunft - ohne Infrastruktur

    Die Verlängerung der Konzession für das Berner Traditionsunternehmen hat einen Preis: Die ganze Infrastruktur muss in eine neue Netz-AG, die der Bund beherrscht. BLS und Haupt-Aktionär Kanton Bern sind durchaus einverstanden.

    Christian Strübin

  • Präzisionsindustrie am Jura-Südfuss Opfer des eigenen Erfolgs

    Mangel an Fachkräften führt zu Engpässen. Jetzt überlegt sich die Gegend, wie sie attraktiver werden könnte

    Markus Böni

  • C 41 - so heisst vorläufig eine neue Walliser Rebsorte

    Der Weg von der neuen Traubensorte zum neuen Wein ist allerdings steinig.

    Reinhard Eyer

Moderation: Sabine Gorgé, Redaktion: Tobias Faessler