BLS-Spitze ist sensibler für historisches Erbe als früher

Die Renovation des legendären «Blauen Pfeils» der BLS zeigt: Die Bahngesellschaft will zu ihrem verkehrshistorischen Erbe besser Sorge tragen als früher.

Sinn für historische Werte: BLS-Chefs Rudolf Stämpfli und Bernard Guillelmon
Bildlegende: Sinn für historische Werte: BLS-Chefs Rudolf Stämpfli und Bernard Guillelmon srf

Weiter in der Sendung:

Bauern bekommen Direktzahlungen für die Artenvielfalt und die Landschaftsqualität - und nicht mehr für die Anzahl Tiere. Ein Systemwechsel mit ungewissem Nutzen.

Moderation: Christian Strübin, Redaktion: Christian Strübin