Das Menuhin-Festival setzt auf Ironie in der Musik

Das Gstaader Festival will mit seinem Programm in diesem Jahr aufzeigen, «wie unterhaltend, aber ironisch intelligent Klassik sein kann». Und so Türen öffnen für einen unverkrampften Zugang zur Welt der klassischen Musik.

Christoph Müller, Intendant des Gstaader Menuhin-Festivals
Bildlegende: Christoph Müller, Intendant des Gstaader Menuhin-Festivals Peter Brandenberger / SRF

Weiter in der Sendung:

Der Widerstand gegen die BLS-Werkstätte Riedbach konzentriert sich in einer IG.

Die «Judendörfer» im Aargau: Eine literarische Reise zu den Anfängen der Schweiz.

Moderation: Matthias Haymoz