Der Weg für den Umbau der Wankdorfkreuzung in Bern ist frei

Eine Vereinbarung zwischen der Berner Regierung und den Umweltverbänden führt zum Rückzug der hängigen Beschwerde gegen das 80-Millionen-Projekt.

 

Weitere Themen:

Eine Volksinitiative in Biel verlangt die Verkleinerung der geplanten Überbauung des Gassmann-Areals.

Der Autobahnviadukt über Flamatt soll mittelfristig verschwinden - der Gemeinderat hat dieses Ziel in die Legislaturziele aufgenommen. 

Beiträge

  • Die Wankdorfkreuzung kann umgebaut werden

    Dank einer Vereinbarung mit dem Kanton haben die Umweltverbände ihre Beschwerde zurück gezogen.

    Tobias Faessler

  • Eine Volksinitiative will die Überbauung des Gassmann-Areals v...

    Der geplante Bau sei eine zu markante Grenze zwischen der Bieler Alt- und Neustadt, sagen die Initianten. Das Projekt soll kleiner, niedriger und grüner werden.

    Markus Böni

  • Die Gemeinde träumt nach wie vor vom Verschwinden des Autobahn...

    Der gut 30-jährige Viadukt, der geradewegs über das Dorf Flamatt führt, soll weg - diese Forderung ist uralt. Nun hat sie der Gemeinderat in die Legislaturziele aufgenommen.

    Brigitte Mader

Autor/in: Jörg André