Der Zustand kleiner Berner Seen bessert sich nicht

Alle zehn Jahre überprüft der Kanton Bern den Zustand kleiner bernischer Gewässer - und kommt jetzt zum Schluss, dass sich die Situation nicht bessert. Trotz allen Bemühungen geraten immer noch zuviele Nährstoffe ins Wasser. Die Folge: Die Seen ersticken an übermässigem Algenwachstum.

Uebeschisee am Fusse des Stockhorns.
Bildlegende: Uebeschisee am Fusse des Stockhorns. key

Weiter in der Sendung:
- Sirenengeheul in Bern und Belp am Sonntagabend war Fehlalarm.
- Die Walliser Messe in Martigny verzeichnet Rekordzahlen beim Publikum.

Moderation: Christian Strübin, Redaktion: Christian Strübin