Die Bernische SVP hat ein Luxusproblem

Die bernische SVP hat entschieden, zu den Nationalratswahlen im Herbst 2015 nur mit einer Liste anzutreten. Das gefällt nicht allen, denn in vielen Wahlkreisen gibt es wesentlich mehr Interessierte, als Listenplätze vergeben werden können.

Die SVP muss vorselektionieren, wer möglicherweise politisch eine Stufe höher steigen darf und wer nicht.
Bildlegende: Die SVP muss vorselektionieren, wer möglicherweise politisch eine Stufe höher steigen darf und wer nicht. SRF

Weiter in der Sendung:

Der neue Nationalratspräsident Stéphane Rossini wird in seinem Heimatkanton Wallis empfangen.

Moderation: Jörg André, Redaktion: Priska Dellberg