Die dritte Rhonekorrektion muss vielen Interessen gerecht werden

Primär ist wegen dem hohen Schadenpotential der Hochwasserschutz, aber auch der Naturschutz will mitreden und die Energiewirtschaft projektiert neue Laufkraftwerke in der Rhone.

Weiter in der Sendung:

  • YB-Präsident Grimm zieht positive Saisonbilanz - es fehlten nur noch die 'Bigpoints'
  • Wetter

Redaktion: Tobias Faessler