Dioxin-Fische in Freiburg: Fischereiverbot teilweise aufgehoben

Im unteren Teil der Ärgera bei Marly - und nur dort - ist das Fischen ab sofort wieder erlaubt. Seit 2007 war das Fischen verboten, da in Fischen giftige Stoffe gefunden wurde, welches von der ehemaligen Deponie La Pila stammt.

Im unteren Teil der Ärgera ist das Fischen wieder erlaubt, in der Saane (links) bleibt es verboten.
Bildlegende: Im unteren Teil der Ärgera ist das Fischen wieder erlaubt, in der Saane (links) bleibt es verboten. Google Maps / SRF

Weiter in der Sendung:

Die Stadt Bern verbietet auch den nächsten geplanten «antifaschistischen Abendspaziergang» am Samstag.

Nächste Woche geht das grösste Stellwerk der Schweiz in Betrieb: in Brig.

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Jörg André