Einschneidende Sparmassnahmen für Berner Psychiatrien

Auf dem Weg in die Selbständigkeit müssen die drei kantonalen Psychiatriebetriebe ihre Budgets 2017 um insgesamt 34,5 Millionen Franken verbessern - 40 Prozent davon sind Sparmassnahmen, die vor allem das Personal treffen.

In der Berner Psychiatrie werden Dutzende Stellen abgebaut.
Bildlegende: In der Berner Psychiatrie werden Dutzende Stellen abgebaut. Colourbox (Symbolbild)

Weiter in der Sendung:

Berner Gymnasiasten gehen lieber nicht erst um 9 Uhr zur Schule. Auch Eltern und Lehrpersonen bevorzugen 8 Uhr.

Moderation: Matthias Haymoz, Redaktion: Elisa Häni