Elan zahlt sich aus: Die «Gault et Millau»-Punkte sind vergeben

Das Restaurant «Eisblume» in Worb wird nach 10 Jahren zum ersten Mal im Gastroführer «Gault et Millau» erwähnt. Der Neueinsteiger erhält gleich 14 von maximal 20 Punkten. Das jugendliche Team punktet auch mit Ideen neben dem Herd.

Gastgeber Mario Caretti (rechts) und Küchenchef Simon Apothéloz posieren in ihrer etwas unkonventionellen Gaststube.
Bildlegende: Gastgeber Mario Caretti (rechts) und Küchenchef Simon Apothéloz posieren in ihrer etwas unkonventionellen Gaststube. SRF

Moderation: Joël Hafner, Redaktion: Joël Hafner