Erhöhte Aufmerksamkeit am «Eidgenössischen» wegen Terrorgefahr

Die Polizeikorps der Kantone Freiburg und Waadt arbeiten am eidgenössischen Schwing- und Älplerfest eng zusammen. Ihr Aufwand ist zurzeit grösser, weil die Sicherheitslage in ganz Europa angespannt ist.

In zwei Wochen strömen Tausende auf das Festgelände.
Bildlegende: In zwei Wochen strömen Tausende auf das Festgelände. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Schwarzenburg kämpft um seinen letzten Saal in einer Beiz.
  • YB verliert in Basel 0:3.

Moderation: Jörg André, Redaktion: Jörg André