Es braucht Platz für ausländische Fahrende. Aber wo?

Die Gemeinden im Berner Seeland und Regierungsrat Christoph Neuhaus sind sich einig: Es braucht in diesem Landesteil einen Platz für ausländische Fahrende. Einen konkreten Standort gibt es aber auch nach den Gesprächen nicht.

Wohnwagen stehen auf einem Platz neben einer grünen Matte
Bildlegende: Ausländische Fahrende besetzen ein Feld. Archiv-Bild aus der Romandie. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Zahlreiche Berner Gewerbebetriebe beschäftigen illegal Ausländerinnen und Ausländer.
  • Bundesgericht heisst Einsprachen gegen Windpark auf dem Schwyberg gut.

Moderation: Matthias Haymoz, Redaktion: Urs Gilgen