Ex-Innenminister bleibt in Haft

Der ehemalige Innenminister aus Gambia bleibt für vorerst 90 Tage in Untersuchungshaft im Kanton Bern, wie es bei der Bernischen Staatsanwaltschaft heisst. Noch nicht geklärt sei die Frage, ob die Bundesanwaltschaft den Fall übernehme. Die Berner Justiz stelle ein entsprechendes Gesuch.

Der ehemalige Innenminister von Gambia.
Bildlegende: Der ehemalige Innenminister von Gambia. ZVG

Weitere Themen in der Sendung:

  • Die SVP im Kanton Bern hat nach eigenen Angaben 14'000 Unterschriften gegen die Asyl-Sozialhilfe gesammelt. Damit käme die Vorlage vor das Volk.
  • Der RBS kauft 27 neue Diesel-Busse – für knapp 12 Millionen Franken.