FDP sorgt bei den Walliser Ständeratswahlen für einen Wahlkrimi

1482 Stimmen mehr für die FDP - und die seit über 150 Jahren geltende Doppelvertretung der Walliser CVP im Ständerat wäre gefallen. Am Schluss jubelten die Christdemokraten, Jean-René Fournier und Beat Rieder sind gewählt. Aber der 2. Wahlgang war ein Wahlkrimi bis zum letzten Moment.

Aufatmen bei der CVP: Beat Rieder ist der neue Walliser Ständerat.
Bildlegende: Aufatmen bei der CVP: Beat Rieder ist der neue Walliser Ständerat. Silvia Graber/SRF

Weiter in der Sendung:
Die Freiburger CSP unterstützt im 2. Ständeratswahlgang das Duo Levrat/Vonlanthen.
Der Kanton Bern schliesst das Projekt Bildung und Technik ab.