Fragen zum Fusionszwang für Bernische Gemeinden

Das Berner Kantonsparlament will in Zukunft noch mehr Gemeindefusionen im Kanton. Die fusionswilligen Gemeinden sollen mehr Geld und bessere Beratung bekommen, diejenigen, die nicht fusionieren wollen, sollen unter bestimmten Bedingungen zur Fusion gezwungen werden.

Dazu will das Parlament die Verfassung ändern. Das letzte Wort ist dazu aber noch nicht gesprochen - eine Einschätzung.

Beiträge

  • Fragen zum Fusionszwang für Bernische Gemeinden

    Das Berner Kantonsparlament will in Zukunft noch mehr Gemeindefusionen im Kanton. Die fusionswilligen Gemeinden sollen mehr Geld und bessere Beratung bekommen, diejenigen, die nicht fusionieren wollen, sollen unter bestimmten Bedingungen zur Fusion gezwungen werden.

    Dazu will das Parlament die Verfassung ändern. Das letzte Wort ist dazu aber noch nicht gesprochen - eine Einschätzung.

    Jörg André

  • Schadenersatzforderung wegen Berner 'Progr'-Abstimmung

    Die Planer eines Gesundheitszentrums im 'Progr' verlangen von der Stadt Bern Schadenersatz für die getätigten Investitionen. Die Stadt hatte nachträglich zum Wettbewerbsverfahren das Künstlerprojekt zur Abstimmung zugelassen, wo dieses gewann.

    Laut Zeitung 'Der Bund' verlangt das Generalunternehmen Allreal von der Stadt Bern eine 'sechsstellige Summe' und hofft auf eine aussergerichtliche Lösung. Der Berner Stadtschreiber Jürg Wichtermann sagte gemäss dem Bericht dazu: Wenn die Forderung rechtlich begründet sei, müsse die Stadt zahlen, wenn nicht, werde auch nichts bezahlt.

  • Endspurt beim Naturpark Region Gantrisch

    Als 24. von 28 Gemeinden hat Riggisberg dem Naturpark-Projekt Gantrisch zugestimmt.

    Der Präsident des Fördervereins, Peter Krähenbühl, mag noch nicht ganz aufatmen: Sollte die Gemeinde Niedermuhlern am Samstag Nein sagen, würde dies laut Krähenbühl aufwändige Bemühungen zur Rettung des Projekts bedeuten. Die letzten Gemeinden entscheiden am Montag.

    Christian Strübin

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Elisa Häni