Freiburger Angestellte bangen um Altersguthaben

Die Staatsanwaltschaft des Kantons Freiburg hat gegen fünf Stiftungsratsmitglieder einer Pensionskasse ein Strafverfahren eröffnet. Es geht um einen Grossteil des Kassenvermögens. Wie die Justizbehörden mitteilen, wird den Stiftungsräten ungetreue Geschäftsführung vorgeworfen.

Freiburger Altersguthaben sind in Gefahr. (Symbolbild)
Bildlegende: Freiburger Altersguthaben sind in Gefahr. (Symbolbild) Keystone

Weiter in der Sendung:

Mit einer Rosskur sollen die Bergbahnen Gstaad überleben.

Moderation: Joël Hafner, Redaktion: Joël Hafner