Freiburger Firma holt Ärzte in die Schweiz

In der Schweiz herrscht Ärztemangel. Eine Firma aus Bulle vermittelt deshalb Ärzte aus dem Ausland an Schweizer Arztpraxen in Ärztezentren.

Der französische Arzt Farid Mbark-Spinn hat sich gut eingelebt in Ins.
Bildlegende: Der französische Arzt Farid Mbark-Spinn hat sich gut eingelebt in Ins. Patrick Mülhauser/SRF

Weiter in der Sendung:

  • Die Würfel sind gefallen: Der Weissensteintunnel wird saniert.
  • Ein Männerhaus für die Stadt Bern geplant.
  • Parlamentswahlen im Kanton Wallis: In welche Richtung geht es?

Moderation: Matthias Haymoz, Redaktion: Christian Liechti