Freiburger Justiz ermittelt gegen S3-Gründer wegen Irreführung

Die Freiburger Justiz hat gegen den Gründer des Unternehmens Swiss Space Systems (S3) ein Strafverfahren eröffnet. Er steht im Verdacht, einen Brandanschlag gegen ihn Ende August 2016 inszeniert zu haben.

Weltraumflüge mit dem Space Shuttle «Soar» – das war der Plan von S3.
Bildlegende: Weltraumflüge mit dem Space Shuttle «Soar» – das war der Plan von S3. ZVG/Swiss Space Systems

Weiter in der Sendung:

  • Der Kanton Bern zahlt pro Jahr über 30 Millionen Franken an Berater.
  • Der HC Fribourg-Gottéron kann die Platzierungsrunde planen.

Moderation: Matthias Haymoz, Redaktion: Matthias Haymoz