Freiburger SP kandidiert mit Valérie Piller Carrard für Staatsrat

Der Vorstand der Freiburger SP hat die 39-jährige als Staatsratskandidatin nominiert. Piller Carrard war 10 Jahre Mitglied im Freiburger Kantonsparlament und sitzt seit sechs Jahren im Nationalrat. Definitiv entscheiden muss noch der SP-Parteikongress.

Portrait
Bildlegende: Valérie Piller Carrard will vom Nationalrat in die Freiburger Regierung. Patrick Mülhauser/SRF

Weiter in der Sendung:

  • Die Stadt Bern stellt die Suche nach einer zweiten Drogenanlaufstelle ein.
  • Die Brauerei Felsenau kommt in neue Hände.
  • Die Bernerin Luna Paiano ist 11-jährig und hat schon viel Schauspielerfahrung.

Moderation: Leonie Marti