Friederika Stiftung in Walkringen ist unter finanziellem Druck

Eine zu tiefe Auslastung, keine Defizit-Garantie mehr und weniger Geld von der IV: Die Friederika Stiftung in Walkringen, die lernbehinderten Jugendlichen eine Berufsausbildung ermöglicht, muss über neue Finanzquellen nachdenken. Und die Strukturen ihres Betriebs anpassen.

Ein Haus mit Garten
Bildlegende: Hauptgebäude der Friederika-Stiftung. ZVG/Friederika-Stiftung

Weiter in der Sendung:

  • Aviatik-Experte Hans-Jürg Bürgi zu Bern-Belp als Business-Flughafen.

Moderation: Leonie Marti, Redaktion: Leonie Marti