Gemeinden empört über Steuerentscheid

Die vom Grosen Rat beschlossenen Steuerentlastungen über 300 Millionen Franken passen den bernischen Gemeinden gar nicht. Sie sind empört, dass sie davon rund 100 Millionen Franken selber übernehmen müssen. Gefordert wird nun eine Entkoppelung von Gemeinde- und Kantonssteuern.

weiter in der Sendung

  • Freiburger Staatsrechnung schliesst mit Gewinn
  • Interlaken Classic feiert Jubiläum
  • Lebendige Bücher in Bern zum Ausleihen

Beiträge

  • Bernische Gemeinden bezahlen hohe Zeche

    Die vom Grosen Rat beschlossenen Steuerentlastungen über 300 Millionen Franken passen den bernischen Gemeinden gar nicht. Sie sind empört, dass sie davon rund 100 Millionen Franken selber übernehmen müssen.

    Es wird befürchtet, dass aufgrund der Steuerausfällen in den Gemeinden finanzielle Engpässe entstehen, die Einsparungen zu Folge haben werden. Gefordert wird eine Entkopplung von Gemeinde- und Kantonssteuern.

    Christian Strübin

  • Kanton Freiburg spart für schlechtere Zeiten

    Die Rechnung des Kantons Freiburg schliesst mit einem Überschuss von 115 Millionen Franken. Rund 100 Millionen werden zurückgestellt, um gewappnet zu sein, wenn schlechtere Zeiten anbrechen. Auch weitere Steuersenkungen schliesst der Freiburger Finanzdirektor Claude Lässer nicht aus.

    Herbert Ming

  • 'Interlaken Classics' fördert junge Top-Musiker

    Das Interlakner Klassik-Festival - heuer 50-jährig - setzt auf den musikalischen Nachwuchs: Dieses Jahr ist das renommierte Jugendorchester der Europäischen Union zu Gast. Die Jungprofis proben in Interlaken für ihre Europatournee - der Kursaal Interlaken erlebt dafür am 3. und 4.

    April die Première ihres Programms.

    Toni Koller

  • Lebende Bücher beleben die Bibliothek

    Diese Woche stehen in der Kornhausbibliothek Bern sogenannte  'lebende Bücher' zur Auswahl. Neugierige können Menschen mit aussergewöhnlicher Biografie ausleihen, und diese unter vier Augen befragen.

    Die Aktion ist unter anderem als Gegengewicht zur zunehmenden Digitalisierung der Bücherwelt zu verstehen.

    Maria Wieland / Elisa Häni

Moderation: Jörg André, Redaktion: Michael Sahli