Gerangel in Bern um Sitze in der Stadtregierung

25 Kandidatinnen und Kandidaten von sechs verschiedenen Listen: Sie alle kämpfen um die fünf Sitze im Berner Gemeinderat. Vier Bisherige treten wieder an. Ende November hat das Stimmvolk die Wahl. Das Rot-Grün-Mitte-Bündnis hat gute Karten, denn die Bürgerlichen sind zerstritten.

Ansicht der Berner Altstadt mit Münster und vielen Hausdächern.
Bildlegende: Wer regiert künftig die Bundeshauptstadt? Ansicht der Berner Altstadt. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

- Auch der Kanton Freiburg wählt. Nächsten Sonntag werden Kantonsregierung und Parlament neu bestimmt. Wie läuft da der Wahlkampf?

- Die Berner Justiz hat die Ermittlung gegen eine Thailänderin abgeschlossen. Sie soll gegen 80 Landsleute in die Schweiz gebracht und zur Prostitution gezwungen haben.

- Die Stadt Bern hat ihren ersten Jugend-Gesundheitsbericht veröffentlicht. Der zeigt: Die meisten Jugendlichen sind gesund und zufrieden. 10 Prozent der Jugendlichen sind aber unzufrieden, gestresst oder krank.

Moderation: Christian Liechti, Redaktion: Jörg André