Gutes bewirken im Schlechten

Karin Hofmann hat 13 Jahre lang für das IKRK in Kriegsgebieten gearbeitet. Sie hat in den Palästinensergebieten, im Kongo, Liberia, Tschetschenien oder im Irak humanitäre Einsätze geleistet. In einem neuen Buch schildert die Bernerin ihre Arbeit.

Portrait
Bildlegende: Karin Hofmann: «Ich bin ein anderer Mensch geworden» Urs Gilgen/SRF

Weiter in der Sendung:

Die Spitzenpartie YB-Basel im Stade de Suisse.