Hauswart findet in Berner Wohnquartier zwei Granaten

Einen gefährlichen Fund hat ein Siedlungswart im Berner Tiefenauquartier gemacht. Als er den Estrich einer Liegenschaft für eine Sanierung aufräumte, kamen am Mittwoch zwei alte Granaten zum Vorschein. Das Militär machte die Geschosse unschädlich.

Die beiden Granaten sollen aus deutschen Beständen stammen und sollen knapp 80 Jahre alt sein.
Bildlegende: Die beiden Granaten sollen aus deutschen Beständen stammen und sollen knapp 80 Jahre alt sein. Thomas Pressmann/SRF

Weiter in der Sendung:

  • Wahlen in den Walliser Staatsrat: Das sind die Kandidaten des rechts-bürgerlichen Bündnisses.

Moderation: Christian Liechti, Redaktion: Christian Liechti