Hintergründe zum schweren Boots-Unglück auf der Kander

Am Donnerstag Vormittag sind auf der Kander bei Wimmis zwei Schlauchboote mit 10 Armeeangehörigen gekentert. Mindestens drei von ihnen kamen ums Leben.

Die offiziellen Informationen mit Angabe einer Hotline für Angehörige finden Sie hier.  

 

Weitere Themen:

  • Spezialitätenchemie-Konzern SIKA baut in Düdingen aus
  • Mehr Kinderkrippen-Plätze in der Stadt Bern 

Moderation: Priska Dellberg, Redaktion: Priska Dellberg