Kanton Bern plant neue Sparrunde

Dem Kanton Bern geht es finanziell schon länger nicht gut. Und es wird nicht besser: Die Aussichten fürs nächte Jahr sind düster. 250 bis 300 Millionen Franken fehlen für eine ausgeglichene Rechnung. Deshalb plant die Kantonsregierung eine neue Sparrunde.

Beatrice Simon, die Finanzdirektorin des Kantons Bern, muss weiter sparen.
Bildlegende: Beatrice Simon, die Finanzdirektorin des Kantons Bern, muss weiter sparen. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Ein brennender Lastwagen sorgte heute Morgen früh rund um Bern für massiven Stau.
  • Das Freiburger Kantonsgericht gibt einer Schulleiterin Recht: Sie darf Grossrätin sein.
  • Tamoil hinterlegt eine Garantie von 5,5 Millionen Franken für die Sanierung des ehemaligen Raffineriegeländes in Collombey.

Moderation: Matthias Haymoz, Redaktion: Matthias Haymoz