Kanton Bern will Schutzzonen für Bienen einrichten

Imkerinnen und Imker betreiben im Kanton Bern zehn Belegstationen, wo drei an die Region angepasste Bienenrassen gezüchtet werden. Um unerwünschte Paarungen mit anderen Bienen zu vermeiden, will der Kanton um die Stationen Schutzzonen einrichten.

Bienen am Eingang zu einem Bienenstock.
Bildlegende: Schutzzonen sollen die Zucht von angepassten Bienensorten begünstigen. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Im Wallis sollen Bauern, die wegen des Frostes im Frühling Schäden erlitten haben, Entschädigungen vom Kanton erhalten.