Kantone BE und VS: Mit Vehemenz gegen Krankenkassen-Verfassungsartikel

Mit unüblicher Deutlichkeit wehren sich die Kantone Bern und Wallis gegen den Verfassungsartikel für mehr Qualität und Wirtschaftlichkeit bei der Krankenversicherung - ein Abstimmungs-Geschäft vom 1. Juni. Die Allmacht der Krankenkassen bei Kantonsgeld und Leistung geht den Kantonen zu weit.

Weitere Themen:

Auch Obergericht Kanton Bern spricht Polizisten frei, die einen Demonstranten mit Gummischrot am Auge verletzt hatten.

Die Berner Young Boys und ihre Fortschritte im Junioren-Bereich - zum Beispiel mit Partner in Afrika. 

 

Beiträge

  • Kantone BE und VS stemmen sich gegen die Allmacht der Krankenk...

    Mit unüblicher Vehemenz wehren sich die Kantone BE und VS gegen den Verfassungsartikel, der den Krankenkassen zuviel Macht bei Finanzen und Leistung bringe - darüber stimmt das Schweizer Volk am 1. Juni ab.

  • Gummischrot ins Demonstranten-Auge: Auch bernisches Obergerich...

    Mit dem Freispruch vor Obergericht ist das Urteil der ersten Instanz bestätigt. Der Polizist ist freigesprochen, er habe sich an die Vorschriften gehalten und die Verhältnismässigkeit nicht verletzt.

    Brigitte Mader

  • YB und die Elfenbeinküste - die Erfolge bei der Fussballer-Nac...

    Die Berner Young Boys pflegen seit langer Zeit eine ausgebaute Juniorenförderung - unter anderem auch mit einer Fussballschule in der afrikanischen Elfenbeinküste.

    Tobias Fässler

Moderation: Jörg André, Redaktion: Christian Strübin