Karpfenzucht des Klosters St. Urban

Ein Verein erweckt die historische Karpfenzucht des Klosters St. Urban am «Dreiländereck» von Luzern, Aargau und Bern zu neuem Leben. Jetzt neu auch auf Berner Boden.

Der Aeschweiher wird immer im Herbst abgefischt und hat danach nur wenig Wasser.
Bildlegende: Der Aeschweiher wird immer im Herbst abgefischt und hat danach nur wenig Wasser. Andreas Lüthi/SRF

Weiter in der Sendung:

  • Zurückgetreten: Adrian Amstutz will rechtzeitig vor den Wahlen die Nachfolge des SVP-Fraktionspräsidiums regeln.
  • Verurteilt: Ein privater Sicherheitsmann hatte 2015 in Aarberg Jugendliche kontrolliert. Zu Unrecht, sagt das Obergericht.
  • Vorgesorgt: Bern macht seine Friedhöfe winterfest. Auf dem Schosshaldenfriedhof werden über 3000 Gräber neu bepflanzt.

Moderation: Matthias Haymoz