Kein AOC-Label für Raclette

Der Walliser Milchverband kämpfte 10 Jahre darum, Raclette als geschützte Walliser Ursprungsbezeichnung zu registrieren. Nun hat das Bundesgericht entgültig entschieden - Raclette wird nicht zu einer Walliser Exklusivität.

Weitere Themen: 

  • Windturbinen auf Walliser Pässen ohne Beteiligung von grossen Energie-Konzernen
  • Walliser Lehrer müssen 'von Amtes wegen' Skifahren können
  • 35 Jahre AKW Mühleberg - eine Reportage

Beiträge

  • Kein AOC-Label für Raclette

    Der Walliser Milchverband kämpfte 10 Jahre darum, Raclette als geschützte Walliser Ursprungsbezeichnung zu registrieren. Nun hat das Bundesgericht entgültig entschieden - Raclette wird nicht zu einer Walliser Exklusivität. Der Begriff 'Walliser Raclette' wird jedoch geschützt.

    Christian Strübin

  • 35 Jahre AKW Mühleberg

    Eine Reportage vor Ort und ein Interview mit BKW-CEO Kurt Rohrbach.

    Karoline Arn

  • Walliser Lehrer müssen "von Amtes wegen" skifahren können

    Die Walliser Schulkinder sollen an Sporttagen obligatorisch Skifahren lernen - und die Lehrer sollen entsprechend ausgebildet werden. Dies hat der Walliser Grosse Rat entschieden. 

    Reinhard Eyer

  • Windturbinen auf Walliser Alpenpässen - ohne Beteiligung von g...

    Hinter den geplanten Windturbinen auf Grimsel, Nufenen und Sanetschpass steht die Kleinfirma SwissWinds GmbH. Grosse Konzerne sind nicht beteiligt - sie verfolgen ihre eigenen Pläne.

    Priska Dellberg

Moderation: Sabine Gorgé, Redaktion: Sabine Gorgé