Kein Bundesgeld für das Haus der Religionen

Kein Geld für den Bau des Hauses der Religionen in Bern: Die obersten Richter haben die Beschwerde der Trägerstiftung abgewiesen. Sie hatte das Bundesamt für Kultur um einen Beitrag von einer Millionen Franken ersucht.

So könnte das Haus der Religionen in Bern aussehen.
Bildlegende: So könnte das Haus der Religionen in Bern aussehen. zvg

Weiter:

Grosseinsatz der Zivilschützer am Lauberhorn.

Moderation: Jörg André, Redaktion: Jörg André