Kein neues Eisstadion in Langnau

Das geplante neue Eisstadion in Langnau wird nicht gebaut, es sei nicht finanzierbar, teilt die Gemeinde mit.

Weiter in der Sendung:

  • Bevölkerung in Köniz fühlt sich tags sicher, nachts meidet die Hälfte der befragten Jugendlichen Bahnhöfe.
  • Unterstützung für Berner Oberländer Hausärzte: In einem Pilotprojekt sollen sie für Hausbesuche zwei Rappen mehr bekommen.

Beiträge

  • Kein neues Eisstadion in Langnau

    Das geplante neue Eisstadion wird nicht gebaut, es sei nicht finanzierbar, teilt die Gemeinde Langnau mit. Das Stadion hätte um die 33 Millionen Franken kosten sollen. Lang ging die Gemeinde davon aus, dass etwa 10 Millionen fehlten.

    Weil nun aber zusätzlich mit weniger Geld aus dem kantonalen Sportfonds zu rechnen ist, fehlt noch mehr Geld, weshalb die Planung abgebrochen wird. Die Gemeinde will nun die alte Ilfishalle, das Stadion der SCL Tigers, sanieren.

    Matthias Baumer

  • Ein Drittel der Könizer fühlt sich nachts nicht sicher

    'Wie sicher fühlen Sie sich in Köniz?' Das wollte die Gemeinde Köniz in einer Umfrage von ihren Einwohner und Einwohnerinnen erfahren. Das Resultat zeigt: Die meisten fühlen sich sicher in ihrer Gemeinde. Jedenfalls am Tag. In der Nacht hingegen fühlt sich ein Drittel unsicher.

    Und: Die grösste Gefahr in Köniz sei der Strassenverkehr, finden die Befragten. Bis nächsten Sommer will die Gemeinde Köniz die Resultate auswerten und konkrete Massnahmen beschliessen.

    Doris Reusser

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Elisa Häni