«Keine Amputation» bei Berner Staatsfinanzen

Bisher habe das Kantonsparlament beim Sparen bloss «Pflästerlipolitik» betrieben, sagte die FDP am Donnerstag. Sie wollte die Staatsausgaben auf dem Stand von 2011 einfrieren. Dies hätte Einsparungen von einer Milliarde bedingt.

Weiter in der Sendung:

Das Wallis und sein Umgang mit dem Restwasser. 

Moderation: Christian Strübin, Redaktion: Peter Brandenberger