Keine Versicherung für neue Atomkraftwerke

Sollten in der Schweiz doch noch neue Kernkraftwerke gebaut werden, so sollen die Betreiber Schäden in der Höhe von mindestens 100 Milliarden Franken abdecken können.

Diese Forderung der SP hatte im bernischen Grossen Rat keine Chance. AKW-Betreiber hätten vor dem Bau eines neuen Kernkraftwerks nachweisen müssen, mindestens 100 Milliarden Franken für die Deckung von Schäden nach allfälligen Unfällen aufbringen zu können. Sonst sei ihnen die Rahmenbewilligung zu verweigern. Da kein AKW-Betreiber diese Summe bereitstellen könnte, hätte ein Ja das Ende aller weiteren Projekte bedeutet.

Weiter in der Sendung:

Gedenkfeier für Walter Gerber. Die Langnauer Eishockey-Kultfigur ist 43-jährig gestorben.

Moderation: Matthias Baumer, Redaktion: Matthias Baumer