Kiesgrubenprojekt spaltet Freiburger Dorf Tentlingen

Vor dem Dorf Tentlingen will eine Betonfirma eine Kiesgrube betreiben. Die Gemeinde würde 25 Jahre lang jährlich rund 100'000 Franken an Steuergelder erhalten. Die Anwohner befürchten Lärm und Staubbelastung.

Auf diesem Feld neben der Hauptstrasse beim Dorfeingang soll die Kiesgrube entstehen
Bildlegende: Auf diesem Feld neben der Hauptstrasse beim Dorfeingang soll die Kiesgrube entstehen SRF

Weitere Themen:

Herbert Binggeli wird neuer Rektor der Berner Fachhochschule.

Laut einer Studie sind die Löhne im Berner Gesundheitswesen zu tief.