Knappes Ja zu Tram Bern-Ostermundigen

Die Berner Kantonsbevölkerung nimmt den Tramkredit mit 51,6 Prozent an und sagt deutlich Nein zur Lehrplan-Initiative. Im Wallis will das Volk eine Totalrevision der Verfassung und Freiburger Parteien müssen ihre Spenden künftig offenlegen. Die Nachfolge von Staatsrätin Marie Garnier ist noch offen.

Bus mit Aufschrift Ostermundigen
Bildlegende: Der 10er-Bus nach Ostermundigen wird durch ein Tram ersetzt. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Ersatzwahl Freiburger Kantonsregierung: Im zweiten Wahlgang kommt es zum Duell zwischen Didier Castella (FDP) und Valérie Piller Carrard (SP).
  • Die Stadtberner Stimmbevölkerung ebnet den Weg für ein neues Tierheim und Grosshöchstetten kann sein Freibad sanieren – und weitere Resultate aus den Gemeinden.

Moderation: Michael Sahli, Redaktion: Peter Brandenberger/Urs Gilgen