Krankenkassen-Prämien: Bern will keine schwarze Liste

Immer mehr Menschen bezahlen ihre Krankenkassenprämien nicht mehr. Das kostet die Kantone Millionen, weil sie den Kassen 85 Prozent der Ausstände bezahlen müssen. Trotz guter Erfahrungen in anderren Kantonen will die Berner Regierung aber keine schwarze Liste.

Krankenkassen: Immer mehr Leute machen keinen Griff ins Portemonnaie.
Bildlegende: Krankenkassen: Immer mehr Leute machen keinen Griff ins Portemonnaie. key

Weiter in der Sendung:

  • Der freisinnige Unternehmer Pierre Alain Grichting verzichtet auf eine Walliser Staatsratskandidatur.
  • Gemeinde Diemtigen ist erleichtert, dass die Wiriehornbahnen saniert werden können.
  • Nationalrat stimmt einer Walliser Standesinitiative zu, die den Schutz des Wolfs aufheben will.

Moderation: Christian Strübin, Redaktion: Christian Strübin