Krankenversicherer und Berner Privatspitäler müssen einen neuen Tarifvertrag aushandeln

Dies hat der Bundesrat entschieden. Nun stellt sich die Frage, was dies für die hohen Prämien im Kanton Bern bedeutet.

Weitere Themen:

Die Walliser Staatsbeamten müssen künftig zwei Jahre länger arbeiten

Der Streit über die Vermarktung des Wallis unter der Marke 'Valais' erhitzt die Gemüter 

Beiträge

  • Neue Verträge mit den Privatspitälern

    Der Bundesrat zwingt die Krankenversicherer und die Berner Privatspitäler zu neuen Verhandlungen über ihre Tarifverträge.

    Christian Strübin

  • Spätere Pensionierung der Walliser Staatsbeamten

    Das Bundesgericht erachtet eine entsprechende Änderung bei den Pensionskassen als rechtens. Die Staatsangestellten müssen nun zwei Jahre länger arbeiten.

    Reinhard Eyer

  • Die geplante Marke "Valais" erhitzt die Gemüter

    Nur noch auf französisch wollen Wirtschaft und Tourismus für das Wallis werben. Diese Absicht stösst im Oberwallis auf taube Ohren und füllt die Leserbriefspalten.

    Priska Dellberg

Moderation: Sabine Gorgé