Liebherr plant in Bulle 300 neue Stellen

Der Baumaschinenhersteller Liebherr will bis im Jahr 2020 rund 200 Millionen Franken investieren. Geplant ist eine neue Lagerhalle und ein Logistikzentrum. Insgesamt sollen etwa 300 neue Stellen geschaffen werden.

Das Modell der neuen Halle in Bulle.
Bildlegende: Das Modell der neuen Halle in Bulle. ZVG

Weiter in der Sendung:

Berner Staatsangestellte können am Arbeitsplatz Olympiaübertragungen streamen.

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Jörg André