Linker Journalist im «Tal des Schweigens»

Im Buch «Tal des Schweigens» präsentiert der ehemalige Redaktor der Walliser Oppositionszeitung «Rote Anneliese», Kurt Marti, Geschichten, die in andere Medien nicht dieselbe Publizität erhalten haben.  

Er habe dieses Buch geschrieben, weil all die Geschichten und Skandale, die er in dieser Zeit aufgedeckt habe, in den oberwalliser Medien praktisch totgeschwiegen worden seien, sagt Kurt Marti. Das Buch beinhaltet Artikel aus seiner rund 10-jährigen Tätigkeit - erweitert durch Erlebnisse oder Erläuterungen zu Gerichtsprozesse, die er dieser Geschichten wegen durchstehen musste.