Lonza will Standort Visp stärken

Das Chemieunternehmen Lonza investiert am Standort Visp 14 Millionen Franken in die Herstellung von Wirkstoffen für die Behandlung von Krebs. Noch ist nicht klar, ob neue Stellen geschaffen werden.

Die Lonza will den Standort Visp mit weiteren Investitionen stärken.
Bildlegende: Die Lonza will den Standort Visp mit weiteren Investitionen stärken. Keystone

Weiter:

Mehr Arbeitslose in den Kantonen Bern, Freiburg und Wallis.

Die «Blümlisalp» fährt erstmals auch im Winter über den Thunersee.

Moderation: Thomas Pressmann, Redaktion: Matthias Haymoz