Maschinenfabrik WIFAG verhandelt mit Käufer aus Deutschland

Die Berner Druckmaschinenfabrik WIFAG verhandelt mit der weltweiten Nummer zwei der Branche MANROLAND über einen Verkauf. Bereits wurde eine Absichtserklärung unterzeichnet. Der Standort Bern soll erhalten bleiben, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte.

Bis im Frühling soll ein Vertragsabschluss erzielt werden. Die WIFAG ist seit geraumer Zeit angeschlagen und leidet unter der weltweiten Branchenkrise. Letztes Jahr wurden 390 Stellen abgebaut. 

Beiträge

  • Maschinenfabrik WIFAG verhandelt mit Käufer aus Deutschland

    Die Berner Druckmaschinenfabrik WIFAG verhandelt mit der weltweiten Nummer zwei der Branche MANROLAND über einen Verkauf. Bereits wurde eine Absichtserklärung unterzeichnet. Der Standort Bern soll erhalten bleiben, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte.

    Bis im Frühling soll ein Vertragsabschluss erzielt werden. Die WIFAG ist seit geraumer Zeit angeschlagen und leidet unter der weltweiten Branchenkrise. Letztes Jahr wurden 390 Stellen abgebaut.

    Matthias Baumer

  • Baubeginn Stadttangente Bern - Stadt und Region schotten sich ab

    Für die Autobahnbauer ist die Sanierung der Stadttangente vorab eine technische Knacknuss - Brücken zu sanieren, auf denen man keinen Ausweich-Platz hat und wo gleichzeitig pro Tag noch 110'000 Autos durchfahren können müssen. Stadt und Kanton Bern sehen ihr Problem allerdings anders.

    Gegen staumüde Autofahrer wehrt man sich mit Einschränkungen auf dem regionalen und städtischen Strassennetz und veragelt die Schleichwege so, dass der Verbleib im Autobahnstau das kleinste aller Uebel sein soll. Dazu wird der öffentliche Verkehr stark ausgebaut.

    Christian Strübin

  • Das Haus der Familie Güdel wird bald abgerissen

    Erneuerung der Stadttangente Bern: Häuser müssen weichen

    Nächste Woche beginnen die Hauptarbeiten rund um die Sanierung der Berner Stadttangente zwischen Neufeld und dem Autobahndreieck Wankdorf. Für die Autobahnanwohner wird es wegen der Baustelle noch lauter als sonst. Einzelne verlieren sogar ihr Zuhause.

    Weil eine neue Autobahnein- und Ausfahrt entsteht, wurde vor einem Jahr schon ein Haus abgerissen. Im Sommer muss ein zweites weichen. Der Besitzer hat sich lange dagegen gewehrt nun gibt er auf.

    Thomas Pressmann

  • Toni Mühsam auf der Steuerverwaltung

Moderation: Toni Koller, Redaktion: Stefan Kohler