Mehr Gewinn, mehr Dividende – und trotzdem Sparmassnahmen

Die Bank wuchs im Privat- und Firmenkundengeschäft. Unter dem Strich blieben 137 Millionen Franken Gewinn. Allerdings setzen die tiefen Zinsen der Bank zu. Die BEKB steht darum auf der Kostenbremse.

Haus mit BEKB-Logo an der Fassade.
Bildlegende: Die BEKB hat ein gutes Jahr hinter sich. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Uwe Jocham geht an die Front: Der Manager wechselt vom Verwaltungsrat der Insel-Gruppe auf den Sitz des Direktors.
  • Taxis, Limousinen, Shuttlebusse können wieder nach Zermatt fahren: Die Strasse ist vom Schnee befreit und wieder offen.