Mehrere Verletzte bei Demo in Bern

Es war die dritte Protestkundgebung innert einer Woche. Dabei wurden am Samstagabend mehrere Personen verletzt. Auf dem Vorplatz der Reitschule seien Unbeteiligte als menschliche Schutzschilde missbraucht worden, sagt der Stadtberner Sicherheitsdirektor Reto Nause.

Krawalle in Bern
Bildlegende: Am Samstagabend kam es zur dritten Protestkundgebung in Bern binnen einer Woche. Die Polizei verhinderte Marsch in die Innenstadt im Rahmen der Kundgebung «Freiräume statt Zwangsräumung». Keystone

Weiter in der Sendung:

Redaktion: Elisa Häni