Nach «Burglind»: Berner Wälder haben mehr gelitten als angenommen

Der Kanton geht von 470'000 Kubikmetern Sturmholz aus. Der Holzmarkt ist bereits recht gesättigt.

Wald - umgefallene Bäume
Bildlegende: Holzarbeiter räumen Anfang Januar – nach dem Wintersturm Burglind – eine Strasse im Oberaargau. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Kanton Wallis verlangt Lohngleichheit von Frauen und Männern bei Firmen, die für den Kanton arbeiten.
  • Der FC Thun und der FC Sion haben die Lizenzen für die nächste Saison erhalten.

Moderation: Urs Gilgen, Redaktion: Christian Liechti