Nostalgie auf der Skipiste in Mürren

Mürren ist im Inferno-Rennfieber. Es ist der weltgrösste Skiabfahrts-Volkslauf. Vor 90 Jahren von abenteuerlustigen Briten erfunden. Inzwischen nehmen Wettkämpfer und Teams aus der ganzen Welt teil. Beim 75. Rennen in diesem Jahr haben sich 1‘860 Sportlerinnen und Sportler eingeschrieben.

Skifahrer mit Tor auf der Piste des Inferno-Skirennens Mürren
Bildlegende: Teilnehmer des Inferno-Skirennens Mürren Bruno Petroni / ZVG

Weiter in der Sendung:

  • Parkplätze auf der Berner Schützenmatte: Die Stadtregierung hat sich mit Gewerbetreibenden und Carunternehmen auf einen Kompromiss geeinigt.
  • Nestlé verlegt Schoggi-Forschung vom freiburgischen Broc nach England.
  • Aus dem Spital Visp im Oberwallis soll 2025 ein Altersheim mit Demenzstation und Plätzen für behinderte alte Leute werden.

Moderation: Elisa Häni