Olympia-Kosten wären mehr als doppelt so hoch gewesen

Erst schätzte der Kanton Bern die Kosten für Olympia auf 10 Millionen. Jetzt ist klar: Es hätte 24,5 Millionen gekostet. Das sagt Volkswirtschaftsdirektor Christoph Ammann auf Anfrage von Radio SRF. Die Kantonsregierung habe das Olympiadossier heute Morgen in geschlossen.

Schriftzug «Sion 2026»
Bildlegende: Das Wallis hat «Sion 2026» den Stecker gezogen. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Das bernische Kantonsparlament will, dass Ritalin weiterhin zurückhaltend eingesetzt wird.
  • Auch die Kantone Bern, Wallis und Freiburg waren von den Tricksereien bei Postauto betroffen – Gewinne wurden in Millionenhöhe vertuscht.

Moderation: Thomas Pressmann, Redaktion: Urs Gilgen