Patientenschutz findet Untersuchung in UPD-Klinik wichtig

Am Mittwoch wurden schwere Vorwürfe gegen die psychiatrische Kinder- und Jugendklinik Neuhaus bei Bern bekannt. Zwei mittlerweile junge Männer sollen vor zehn Jahren zwangsweise mit Medikamenten behandelt worden sein, die für Kinder nicht zugelassen sind.

Die Stiftung Patientenschutz findet es sehr wichtig, dass die Vorwürfe nun abgeklärt werden. Präsidentin Margrith Kessler ist sicher, dass es auch heute noch zu ähnlichen Vorfällen kommen kann. Besonders in der Kinderpsychiatrie mache sich der Personalmangel in einigen Spitälern stark bemerkbar. Ein weiteres Problem seien die vielen deutschen Pflegenden, die sich oft mehr schlecht als recht mit den jungen Patienten verständigen könnten.

Weiteres Thema:

  • Zukunftswerkstatt Brig - der Gemeinderat lädt die Bevölkerung zum mitdenken ein

 

Beiträge

  • Patientenschutz findent Untersuchung in UPD-Klinik wichtig

    Am Mittwoch wurden schwere Vorwürfe gegen die psychiatrische Kinder- und Jugendklinik Neuhaus bei Bern bekannt. Zwei mittlerweile junge Männer sollen vor zehn Jahren zwangsweise mit Medikamenten behandelt worden sein, die für Kinder nicht zugelassen sind.

    Die Schweizerische Patientenorganisation SPO findet es sehr wichtig, dass die Vorwürfe nun abgeklärt werden. SPO-Präsidentin Margrith Kessler ist sicher, dass es auch heute noch zu ähnlichen Vorfällen kommen kann. Besonders in der Kinderpsychiatrie mache sich der Personalmangel in einigen Spitälern stark bemerkbar. Ein weiteres Problem seien die vielen deutschen Pflegenden, die sich oft mehr schlecht als recht mit den jungen Patienten verständigen könnten.

    Elisa Häni

  • Was die Briger Bürger wollen

    Die Oberwalliser Gemeinde Brig-Glis lädt die Bevölkerung diese und nächste Woche zu sieben Themenabenden ein. Dort sollen die Bürgerinnen und Bürger mitdiskutieren, in welche Richtung sich die Stadt in den nächsten Jahren entwickeln soll.

    Die Vorschläge werden später in ein Positionspapier aufgenommen, dass für die Mehrjahresplanung des Gemeinderates dienen soll.

    Reinhard Eyer

Moderation: Priska Dellberg, Redaktion: Priska Dellberg