Paul Nizon in Bern: Mit neuem Buch auf den eigenen Spuren

Der Berner Schriftsteller Paul Nizon, seit 40 Jahren in Paris zu Hause, knüpfte im Kunstmuseum Bern an seinen eigenen Anfängen an. Sein neues Buch "Sehblitz, Almanach der modernen Kunst" sammelt Kulturkritiken und Essays des jungen Nizon in der NZZ. Interessante Zeitzeugen, findet der Autor heute.

Schriftsteller Paul Nizon in Bern.
Bildlegende: Schriftsteller Paul Nizon in Bern. Christian Strübin/SRF

Weiter in der Sendung:

  • Was sagen Bürgerinnen und Bürger von Berner Agglomerationsgemeinden zur Idee, die Region zu einer Grossgemeinde Bern zu fusionieren?

Moderation: Christian Strübin, Redaktion: Christian Strübin