Politiker haben verschiedene Rezepte gegen Berner Wohnungsnot

In der Stadt Bern gilt offiziell Wohnungsnot. Der Bau von neuen Wohnungen ist ein wichtiges Thema vor den Wahlen. Besonders umstritten ist die Frage, welche Forderungen die Stadt möglichen Investoren stellen kann. Im Studio diskutieren Alec von Graffenried (GFL) und Vania Kohli (BDP).

Offiziell herrscht in Bern Wohnungsnot.
Bildlegende: Offiziell herrscht in Bern Wohnungsnot. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Die Stadt Bern lanciert ihre Kulturstrategie.
  • Das bernische Obergericht bestätigt Haftstrafe für Mord an Bushaltestelle.
  • Michelle Hunziker auf Stippvisite in Bern.